Accueil  >  Sorties et voyages > Les correspondants allemands à Nevers (Mars/Avril 2017)

Rubrique Echange Nevers-Coblence

Les correspondants allemands à Nevers (Mars/Avril 2017)

Mars/Avril 2017 : Les correspondants allemands de Koblenz ont passé une semaine au Collège !
Venez découvrir ce que les correspondants allemands ont fait à Nevers !

Venez découvrir ce que les correspondants allemands ont fait à Nevers !

Le système scolaire français : 31.03.

Heute Morgen haben sich alle vor der Schule gegen 8 Uhr versammelt. Die ersten vier Unterrichtsstunden hatten wir mit unseren Austauschpartnern wie zum Beispiel Français, Technologie, ESP, Maths, Allemand, Géographie etc.
In Frankreich gibt es eine große Mittagspause um 12 Uhr, die eineinhalb Stunden lang ist.
Viele Franzosen gehen dann nach Hause und essen zu Mittag.
Manche essen aber auch in der Kantine.
Die letzten drei Zeitstunden haben wir mit Mme Schmidt in der CDI verbracht.
Unser Arbeitsauftrag für die Woche ist es die Reisemappe fertigzustellen.
Außerdem haben wir eine Rallye über die Schule gemacht.
Um 16:30 Uhr endete schließlich der Unterricht für die Franzosen als auch für uns.

April, April ! 01.04.
Am Samstag den 1. April sind erstmal (fast) alle Teilnehmer auf Mme Schmidts „poisson d’avril“ (Aprilscherz) reingefallen :)))
Alle waren individuell mit ihren Partnern unterwegs. Verena hat ihre ‚alte‘ corres Agathe vom letzten bzw. vorletzten Austausch wiedergetroffen. Génial ! Rayan war mit seiner Familie Bowling spielen. Anrif war mit seiner Austauschfamilie Pizza essen und Fußball spielen. Olgas Familie hat ihr Bourges gezeigt. Serin, Aleda, Hermine, Simge und Richlove waren jeweils mit ihren Corres in der Stadt shoppen. Am Abend war Hermine dann auf einem Schauspiel- und Tanzspektakel zugunsten der ‚Restos du coeur‘, einer caritativen Organisation. Auch Iria war mit der Gastfamilie shoppen, Fotos machen und im Anschluss ‚Chez McDo‘. Nach dem Golfspielen war Jan mit seiner Gastfamilie, die er schon seit fünf Jahren kennt, auf der Rennstrecke in Magny-Cours, um ein Testrennen anzuschauen. Dylan und Arturs Familien waren gemeinsam schwimmen, danach auf einer Party und später zusammen bowlen.

Mme Petersen, die Deutschlehrerin des Collège, zeigte ihrem Gast, Mme Schmidt, Clermont-Ferrand und die Umgebung, die Auvergne.

Aleda schreibt :
Le week-end était super !
Meine französische Familie hatte am Sonntag, den 02.04.2017, Besuch von ihren Kollegen bzw. Freunden. Wir haben alle zusammen gemütlich leckere französische Gerichte verspeist. Als Nachtisch gab es “Mousse au Chocolat“.😋 Natürlich haben wir auch eine Konversation geführt, die auch sehr unterhaltsam war. Ich fand es toll !

03/04
Anrif schreibt :

Mit meinem corres Kylian verstehe ich mich super. Seine beiden Gastschwestern mag ich sehr gerne.

Am Montag hatten wir Unterricht mit unseren corres und mit Mme Schmidt. Mit ihr waren wir im CDI (das ist die Bibliothek, ausgestattet mit Computern) und haben dort an unseren „cahiers de bord“ (Reisetagebüchern) gearbeitet, die Mme Schmidt vorbereitet hatte. Themen waren z.B. Meine Reise nach Frankreich, Meine Familie in Frankreich, besondere Spezialitäten der Region, Mein Stundenplan in Nevers, Tagebucheinträge usw. Das war cool. Mme Schmidt war sehr nett !
Anschließend haben wir das Geschenk unserer Schule an das Collège überreicht. M. Mangot, der Schulleiter, hat es in Empfang genommen und ausgepackt : Die Presse war auch da und hat Gruppenfotos gemacht. Es wird wohl ein Artikel in der Zeitung erscheinen.
Bei meinen deutschen Freunden hat der Austausch auch sehr gut geklappt. Wenn sie Probleme haben und etwas nicht verstehen, helfe ich ihnen. Besonders meinem Freund Rayan helfe ich gerne, ich bin sein Französischlehrer. Rayan versteht sich super mit seinem Partner und fühlt sich sehr wohl in seiner Familie, sie haben Kicker gespielt, Fußball, Tennis und FIFA.

Ich hoffe am Donnerstag sind alle rechtzeitig um 7:45 am Lycée Alain Colas, damit wir rechtzeitig abfahren können.

Galerie

août 2017 :

Rien pour ce mois

juillet 2017 | septembre 2017

Services en ligne

Restez informé